Waskata
- ich  spiele-
 

Einblicke in unsere Waldtage


"Kräutermärchen- Märchenkräuter" Wir werkelten in unserer Kräuterküche und stellten ein köstliches Kräutersalz her. Naschen, riechen, rühren, mörsern... Unsere Kräuteroma führte uns zum ersten Mal in die spannende Welt der Kräuter...und es gibt noch sooo viel mehr zu entdecken! Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!


 "Hüpfeleicht und kunterbunt" war unser Waldtag und wiedermal durften wir unsere Waldkinder bei fantasievollem, kreativem Spiel begleiten. Mit kunterbunten Lachgesichtern haben wir nicht nur mit Pinsel, Farbe und Naturmaterialien gearbeitet, sondern entdeckten dank der "Überbleibsel" des Sturms auch großartige neue Spielmöglichkeiten. Unsere Waldelfen, Kletterkünstler und Lachgesichter zimmerten ein tolles "Waldhaus" zum Verstecken, ausruhen, schlafen, essen, in -bunte -Rollen-Schlüpfen... Unser Leitgedanke: "Fantasie und Liebe, das ist das Wichtigste was wir unseren Kindern geben können" wurde "hüpfeleicht" in unseren Waldtag integriert



Unser erster Waldtag im neuen Jahr! "Verflixt und eingedreht, verknotet und miteinander verbunden..." Kräfte messen, Stärke spüren... mit allerhand lustigen Spielideen probierten wir unsere Seile...beim Tauziehen strengten sich alle mächtig an und das Waldkarussell ließen wir ganz schön flott drehen. Mit unseren "Kartöffels" stellen wir fest, dass alles im Leben vergänglich ist und das der Alterungsprozess runzelige Spuren bei unseren Kartoffeln hinterlässt:-) und bestimmt auch bei uns


 Ein frostiger, fantastischer Waldtag!  2,5 Stunden Schneespaß und wilde, ausgelassene Stimmung! Beim Riesenschneemann haben alle fleißig mit angepackt. Fliegende Schneebälle sorgten für lautes Kinderlachen und niemand hatte Zeit, sich über kaltes Wetter zu beklagen. Die beleuchtete Schaukel und die Seilbahn waren schon vom weitem zu erkennen. Frische Waffeln, Schokomuffins und heißer Tee sorgten für gemütliche Stimmung im Bauwagen. Und "unsere" Kinder brachten es mal wieder so herrlich auf den Punkt :" Wir möchten am liebsten für immer beim Waldtag mitmachen!" Da wurde uns ganz warm ums Herz! Danke für diesen tollen Tag!!!😍


 Was für ein Erlebnis, unser Waldtag im funkelnd schönen Dämmerwald! Zu unserem ersten Waskata-Geburtstag haben wir einen ganz besonderen Waldtag erlebt. Denn zunächst haben wir im hellen Tageslicht gespielt und erlebt und konnten hautnah spüren, wie die Dämmerung einbricht. Und wie schnell die Dunkelheit kommt. Mit Taschenlampen und Lichtern haben wir den Wald zum ersten Mal in einem ganz anderen "Licht" kennengelernt. Schattentheater, Kerzenschein, Märchenstunde und frische, selbstgebackene Waffeln mit Puderzucker und heißen Tee machten es in unserem Bauwagen sooo gemütlich! Und die mit Lichterketten geschmückte Waldseilbahn und Himmelsschaukel war ein absolutes Highlight.
DANKE an alle mutigen, großartigen Waldkinder, die mit uns diesen wunderschönen Waldtag erlebt und mitgestaltet haben!


"Der Herbstwald und seine Schätze" ...Der kalte Herbstwind ließ die Blätter wehen und wir waren ganz verzaubert von unserem schönen "Plätzchen" Es passte irgendwie ganz wunderbar zum Thema "Achtsamkeit und Entschleunigung" Denn wir ließen einfach mal alles passieren...Und für uns als Begleitperson war so schön zu sehen, wie Ideen der Kinder kamen, ganz vertieft umgesetzt wurden und alle in der Gruppe mit eigener Persönlichkeit und Geschwindigkeit mitgewirkt haben. Und unser Satz des Tages von Naiem: Die Zeit war einfach so schnell um, weil wir so beschäftigt waren!"         " Das Spiel ist die höchste Form der kindlichen Entwicklung!"


 Unser Waldtag "wie bei den Indianern"  war wieder wunderschön! Wir waren "Feuer und Flamme" bei der Herstellung unserer Salbe, lauschten gespannt den Kräutergeschichten unserer "Häuptlingsoma" und durften so richtig mit Hand anlegen. Wir schnitzten Totempfähle, Pfeile und erhielten unser eigenes Traumamulett, welches wir in Lieblingsfarben bemalten und mit Glücksfedern schmückten. Wir erklärten uns zum Stamme der "Sonnesindianer". Mit gelber Sonne auf der Hand und Sonne im Herzen. Und ganz nebenbei war das Wetter herrlich und auch die Sonne vom Himmel wärmte uns wunderbar! Strahlend glücklich und müde beendeten wir unseren Tag!

 "Waldrallye- Auf Spurensuche...suchen, finden und entdecken. Staunen, wundern, lernen. Oben, unten und ringsherum!"

 "Blütenzauber, Blütenregen! Unsere Welt ist voller Farben!" Himmelsblau, blütenrot und leuchtend gelb vom Sonnenschein!


 "Erde, Wasser, Luft und Sonnenschein!" Willkommen in unserer Sinneswerkstatt NATUR. Mit all unseren Sinnen erlebten wir uns als Teil der großen, schönen Welt und staunten, was wir alles können! Wie schwer es ist, mit geschlossenen Augen zu schmecken, mal ganz leise dem Wald zu lauschen und Tiere zu erraten, mit beiden Beinen oder auch nur einem Bein ganz fest zu stehen (so wie ein Baum) und unsere "Grasköpfe" waren wohl das Highlight. Fleißig bastelten wir die lustigsten Köpfe und warten dann geduldig, bis erste Frisuren entstehen:-)


  "April, April" von seiner schönsten Seite! Sonne, Regen, Wind...alles war vertreten! Das war ganz schön abenteuerlich! Gemeinsam richteten wir unseren "Regenunterstand" her und mussten mit vereinten Kräften alles geben, sonst wären wir vermutlich mit unserer Plane weggeweht! Dicke Regentropfen sammelten sich auf dem Regendach und ließen sich herrlich von uns herunterschubsen. Und schon nach wenigen Minuten kitzelte die Sonne wieder unsere Nasen! Also konnten sich auch unsere Wurzeltrolle und Baumelfen wieder aus ihren Verstecken trauen... Obwohl der eisige Wind uns kurz zittern ließ, weckten wir unsere Frühlingsgeister und kamen zum Fazit: "Wenn der Geist in Bewegung ist, friert man nicht:-)"

 "April, April, der macht was er will!" ...und wir auch:-) Regentropfen fangen, Wurzeltrolle suchen, Baumelfen verstecken. Lustiges Rätselraten und Waldgeschichten entführten uns ins Land der Trolle und Waldwesen!

"Was raschelt im Baume? Was flüstert im Wind? Was huscht durch das Gras? Ein Waldelfenkind!      Woher ist´s gekommen? Wo hat es sein Haus? Wohnt es vielleicht im Loch einer Maus?      Ganz winzige Spuren wie glitzernder Tau, sie funkeln und leuchten, komm näher und schau!        Was wispert und knistert, was klingt wie Musik aus winzigen Glöckchen, ein Waldelfenlied!" (Annemarie Stollenwerk)

 "Schneckenpost und Knospenspringen und ein Gruß vom Sonnenvogel!" Der Wald erwacht und wir schnupperten Frühlingsluft. hörten Vogelstimmen, schmeckten Sonnenstrahlen, tankten Lebensenergie...und machten uns auf die Suche nach den Frühlingsboten: Die Schnecke!" Unsere Schneckenrallye führte uns durch den Frühlingswald. Wir entdeckten tolle Stationen zum Klettern und rennen, wobei der "Mammutbaum" wohl das Highlight war.


 "Verkleidete Bäume 2.0" Nur eine Woche später, an unserem 2. Februarwaldtag war von Schnee keine Spur mehr. Kaum zu glauben, dass hier letzte Woche unser "Riesenschneemann" stand. 10° Grad plus und herrlicher Sonnenschein schenkte uns der Wettergeist an diesem Tag! Die Sonnenstrahlen kitzelten unsere Nasen und weckten Frühlingsgefühle! Mit Pinsel und kunterbunter Farbe verkleideten wir unsere Bäume und brachten den Wald "zum Leuchten" Die mindestens genauso bunte "Kindertruppe" harmonierte wunderbar. Von "ganz klein" (wegen Babysittermangel) bis "Grundschulgroß" war alles vertreten und zeigte, wie unglaublich viel Lernpotential in altersgemischten Gruppen steckt! Für uns als "Gruppenleiter" sind das wunderschöne Momente, die wir begleiten und miterleben dürfen! Und nicht zu vergessen: Wir selbst lernen mit jedem Waldtag mit dazu! Vielen Dank an die tollen Weggefährten!:-)


 "Feuergeister, verkleidete Bäume und verzauberte Wurzelschlangen." Kunterbunter Faschingswald. Zu fröhlicher Musik und mit kalten Schneenasen weckten wir Feuergeister! Mit dem eisigen Schneewetter überraschte uns der "Wettergeist" und schenkte uns damit wunderbare Schneemomente. Viele riesen Schneekugeln wurden schlussendlich unser Waldschneemann, den wir mit Moos, Ästen, Zapfen... schmückten! Herrlich warmer Kakao wärmte unseren Bauch! Aus Salzteig formten wir verzauberte Wurzelschlangen und viele andere fantastische Wesen!


 "Steinzeit 2.0" Bei traumhaften Sonnenschein und knackig kalten Temperaturen erlebten wir wiedermal einen großartigen Tag! Wir staunten über "Mammuts und Säbelzahntiger", feilten unser Werkzeug und probierten uns in "Höhlenmalerei". Und endlich: wir ließen Schneebälle fliegen!


 "Steinzeit, Eiszeit und leuchtende Pfützenkunst"

Mit Steinwerkzeug und Holzspeer reisten wir durch die Steinzeit. Über Eisbrücken, "Schneeball"Mauern zu leuchtender Pfützenkunst.

Wir entdeckten den großen "Mammut-Stoßzahn", tanzten unseren Feuertanz, hüpften unsere kalten Zehen warm, borten, sägten, feilten unser Steinwerkzeug und verschönerten unsere bunt leuchtenden "Glückssteine" und unsere "Hagebuttenflammen" knisterten schöne Funken

"Knicke Knacke Knick

Wicke Wacke Wick

Knister Knaster Knüster

Flister Flaster Flüster

Ping Pang Peng

Ding Dang Däng

Flitter Flatter Fisch

Zicke Zacke Ziiiisch!!!"



 "Willkommen im WinterWunderWeihnachtsWald"

Dem Winterzauber auf der Spur! Kalte Nasen, fliegender Atem! "Feuermusik" zum Wärmen. Spuren suchen, finden und hinterlassen. Besinnlichkeit und winterliche Stille erleben. Frohe Weihnachten, lieber Wald!

Außerdem bauten wir gemeinsam eine Futterkrippe für die lieben Waldtiere,

wir schlugen Purzelbäume in "Laubbergen" und rutschten "Hänge" hinunter,

wir tranken warmen Kakao und lauschten Feuerliedern, entdeckten Spuren unterschiedlicher Tiere, kletterten den Baumspitzen entgegen, stellten Fragen und suchten gemeinsam nach Antworten, brausten mit der Waldseilbahn durch den Wind, schaukelten weit, weit hinauf, lachten gemeinsam, erzählten Geschichten, schlüpften in verschiedene Rollen.....und erlebten einen wunderschönen Waldtag!


"Wir entdecken den Herbstwald" 

Hört mal, wie die Blätter rascheln! Fühlt den Wind um eure Nase wehen! Sucht und findet "Herbstliches". Eingekuschelt unters Blätterdach, Tee und Kastanien schmecken lassen!




"Wie im Dorf der Indianer" 

Wir entdecken den Wald als Lebens- und Naturraum und sind mit all unseren Sinnen unterwegs. Von der Waldseilbahn, über die Wackelbrücke zur Himmelsschaukel...